top of page
Image by Artem Sapegin
Suche
  • AutorenbildNikolai Schlott

Vielleicht ist das was ich tue gut GenuG - Neue Gedanken für Erfolg!




Das was ist, ist gut genug

Ich fühle mich oft Angetrieben, kann auch mal viel durch powern, mit der Hoffnung, das wenn ich das nur abschließe dann endlich Ruhe einkehrt. Doch dem ist nicht so, dann folgen einfach nur neue Themen. Vielleicht ist das was ich gerade tue einfach gut genug, ich muss nicht besser werden, ich muss nicht noch mehr lernen oder erreichen.

Vielleicht darf das was ist gerade sein.


Wenn Druck Spass ersetzt

Viel spannender ist doch wie kann ich mehr Spaß haben?

Wie könnte Spaß zur Grundlage für Erfolg werden, nicht was habe ich erreicht sondern wie viel Spaß hat es mir gemacht?

Für mich geht es beim Schlagzeug spielen, im Kern um das spielen. Das heißt ich setzte mich gerne hin, ohne Ziel und spiele einfach drauf los. Genau das ist falsch nach meiner Bewertung (und Übgurus) wenn ich besser werden will, ich muss ja die Zeit optimieren den perfekten Übplan befolgen um besser zu werden. Mit dem einzigen Erfolg, dass Druck Spaß ersetzt und ich aufjedenfall gar keine Lust mehr habe zu spielen.


Neue Gedanken für Erfolg

Lasst uns Gemeinsam Erfolg neu definieren und als Ermessung mehr und mehr nehmen wie viel Spaß es macht und uns selber überraschen lassen was für "messbare" Ergebnisse am Ende herauskommen.



- Impulsfrage -

Wie kann Spaß mehr die Basis für "Erfolg" werden?



Schön das dich dieser Beitrag erreicht hat, hab noch ein schönen Tag

Nikolai



5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page