top of page
Image by Artem Sapegin
Suche
  • AutorenbildNikolai Schlott

Das Leben ist kein Sprint!

Das Leben ist kein Sprint, aber auch kein Marathon, vielleicht darf es mehr wie ein Spaziergang sein. Wieso?, dass schauen wir uns mal an.


Wieso ist das Leben kein Sprint?

In den letzten Tagen, war ich selber mal wieder viel im übertragenen Sinne, am Sprinten und pushen, neben der Arbeit renovieren, bei der Arbeit auch möglichst schnell und zwischen Terminen noch etwas fertig bekommen. Ja klar kann es mal Phasenweise vorkommen, aber muss es dass? Könnte es auch einen anderen Weg geben?


Wie lange kann ein Sprinter sprinten?

Sprints sind sehr kurz im Sport meist zwischen 100 und 200 Meter, bei längeren Strecken wird es meist nichts mehr. Also wenn ein Sprinter weiter sprinted pushed, irgendwann machen die Muskeln zu, es kommt ein Krampf und es geht gar nichts mehr. Dann kann ein Spaziergänger ganz entspannt und mit einem Lächeln den Sprinter überholen. Denn das Leben ist als ganzes zu betrachten, viele Dinge die vielleicht gerade Mega wichtig erscheinen oder jetzt sofort passieren sollten sind wenn wir raus zoomen, vielleicht gar nicht mehr so wichtig!


Impulsfragen - Wie könnte es anders gehen?


  1. Muss ich gerade sprinten, rennen? oder könnte ich auch erstmal kurz durchatmen 5 min nichts tun?

  2. Ist es wirklich so wichtig, wenn ich rauszoome und mein ganzes Leben als ganzes betrachte?

  3. Wie könnte ich etwas entspannter und gelassener weiter gehen?


Meist können Kleinigkeiten schon einen großen Unterschied machen, wenn ich mir mal wieder bewusst bin, dass ich Renne. Dann habe ich auch die Freiheit kurz stehen zu bleiben. Denn meist ist uns das rennen erst gar nicht bewusst!



Schön das dich dieser Beitrag erreicht hat, hab noch ein schönen Tag

Nikolai




7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page